Neueste Beiträge

Antibiotika assoziierte Dysbiosen

Folgen im Darm lange nachweisbar

Antibiotika haben einst die Medizin revolutioniert und seitdem unzählige Menschenleben gerettet. Im menschlichen Darm können sie allerdings erhebliche Kollateralschäden hinterlassen, die noch lange...


Reizdarmsyndrom mit Angststörung

Mikrobiom als Auslöser

Stuhl-Transplantationen von Menschen auf Mäuse haben gezeigt: Das Darm-Mikrobiom von Patienten mit Diarrhoe-geprägtem Reizdarmsyndrom löst in zuvor keimfreien Mäuse dieselben Symptome aus. Damit muss...


Prof. Clavel - Mikrobiom-Kongress 2017

Das Mikrobiom des Menschen

Etwa 500 verschiedene Bakterienarten vermuten Wissenschaftler im Darm, nur die Hälfte davon ist bisher bekannt. In groben Zügen ähneln sich die Mikrobiome aller Menschen – doch im Detail ist die...


Typ-2-Diabetes

Metformin: Darmbakterien regulieren mit

Seit 60 Jahren hilft Metformin Typ-2-Diabetikern, ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren. Doch das Medikament greift nicht bei jedem Patienten. Wissenschaftler konnten nun zeigen: zumindest ein Teil...


Durchfall, Übelkeit und Erbrechen

Extremsport bei Hitze macht Darm durchlässig

Extrem- und Ausdauersportler haben immer wieder mit Magen-Darm-Problemen wie Durchfall und Übelkeit zu kämpfen. Vor allem extremes Training von über zwei Stunden bei mehr als 30 Grad fördert das Leaky...